Indikation - Notfallseelsorge und Krisenintervention Stadt und Kreis Offenbach

Notfallseelsorge und Krisenintervention
Stadt und Kreis Offenbach
Erste Hilfe für die Seele
Direkt zum Seiteninhalt

Wann wir gerufen werden (Indikation)

In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr, den Rettungsdienst-Organisationen und der Polizei wurden Einsatzkriterien und ein Indikationskatalog erstellt. Die Notfallseelsorge - Krisenintervention kann zur Akutintervention angefordert werden sowohl bei häuslichen als auch bei ausserhäuslichen Einsätzen:

  • Betreuung von Angehörigen

    • nach einem plötzlichen Todesfall
    • nach tödlichem Unfall
    • nach Suizid
    • bei laufender kritischer und nach erfolgloser Reanimation
    • bei plötzlichem Kindstod (SIDS)
    • bei der Suche nach vermissten Personen
    • bei der Identifizierung verstorbener Menschen
  • Überbringen von Todesnachrichten gemeinsam mit der Polizei und nach Großschadensereignissen (MANV)
  • bei Suizidabsichten von Betroffenen oder Angehörigen
  • Begleitung von Opfern, Zeugen und deren Angehörigen nach Gewaltverbrechen
  • Begleitung von Unfall-Verursachern (z.B. Fahrzeugführer)
  • Erstbegleitung von Einsatzkräften (ggf. Vermittlung an SbE *1)
  • Nach tödlichen Ereignissen in Kindertagesstätten
  • zur Durchführung von Ritualen
  • um auf Wunsch für/mit Sterbende(n) zu beten und Verstorbene auszusegnen



*1 SbE: Stressbewältigung nach belastenden Einsätzen



© 2014 - 2019 - alle Rechte Vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt